,

Drostanolone Propionate (MASTERPLEX P100)

Verfügbarkeit:

Vorrätig


Vergleichen

Drostanolone Propionate 100mg/ml 10ml/vial

 85.00

Vorrätig

Drostanolon Propionat kaufen

Die Synthese von dem DHT Derivat Drostanolon Propionat wurde erstmalig 1959 beschrieben. Erst Ende der 60er Jahre erfolgte die Markteinführung von Drolban, einem Drostanolon Propionat Produkt zur Bekämpfung von Brustkrebs bei Frauen.

Im Bodybuilding wird Drostanolon Propionat von Athleten verwendet, die an Muskelhärte gewinnen möchten. Da es an den Aldosteron Rezeptor andockt und so hilft zu entwässern, wird es meist 4 – 8 Wochen vor einem Wettkampf zur Wettkampfvorbereitung verwendet. Drostanolon Propionat hilft während einer Aufbaukur die Trainingsleistung und Regenerationszeit zu verbessern. In der Regel wird es mit anderen Steroiden gestackt, so z.B. mit diversen Testosteronen wie Trenbolon (Trenaplex) oder Stanozolol (Stanoplex).

Einnahmeempfehlung für Anfänger: 100mg/1ml wöchentlich injizieren

Fortgeschrittene: 200mg/2ml wöchentlich injizieren

Profis: 300mg-600mg/3-6ml wöchentlich injizieren

Einnahmedauer: 4-8 Wochen

Beispiel: Kur Plan für 8 Wochen
Alle 5 Tage 1ml Drostanolone Propionate injizieren und dies 8 Wochen lang. Je nach Gefühl kann die Dosis auch auf 2ml die Woche erhöht werden z.B Dienstag 1ml und Freitags 1ml.
Ab der 10 Woche sollten 2x täglich Clomiphene Citrate dazu genommen werden bis die Kur zu Ende ist.
Clomiphene Citrate hilft die eigene Testosteronproduktion im Körper wieder anzuregen.

Drostanolone Propionate wird gerne in Kombination mit anderen Steroiden verwendet zum Beispiel mit Trenbolon (Trenaplex) oder Stanozolol (Stanoplex) etc.