HCG Ovitrel

 39.90

Vorrätig

Beschreibung

Im Bereich des Bodybuildings wird hCG Beobachtungen zufolge sowohl phasenweise, sowie nach dem Absetzen anaboler Steroide eingesetzt.

Diese beiden Anwendungsschemata hängen mit der Tatsache zusammen, dass eine länger andauernde Anwendung anaboler Steroide nicht nur die körpereigene Ausschüttung des LH Hormons und somit auch die natürliche Testosteronproduktion unterdrückt, sondern auch zu einer als Atrophie bezeichneten Schrumpfung der Hoden führt, die mit einer Desensibilisierung der Leyding Zellen gegenüber der die Testosteronausschüttung anregenden Wirkung des LH Hormons einhergeht. Studien zeigen, dass der Körper auch nach einer über 20 Wochen andauernden Testosteron Anwendung innerhalb kurzer Zeit wieder normale Mengen des LH Hormons ausschüttet, die Hoden aber bis zu 10 Wochen lange brauchen, bis sie wieder richtig auf dieses Hormon reagieren (6).

Eine phasenweise Anwendung des Hormons während der Steroidkur soll dieser Atrophie und Desensibilisierung der Hoden von vorne herein entgegen wirken und resultiert anekdotenhaften Berichten von Anwendern zufolge außerdem häufig in einem zusätzlichen Schub bezüglich Kraft und Masseaufbau.

Die Anwendung von hCG während der Absetzphase soll die Hoden mit großen Mengen „künstlichem LH Hormon“ überschwemmen, was zur Folge hat, dass die Hoden gegenüber einer Anregung der Testosteronproduktion durch das körpereigene LH Hormon sensibilisiert werden und somit schneller wieder auf das körpereigene LH Hormon reagieren.